Deutsche Diabetes-Studie

Home Klinische Studien Deutsche Diabetes-Studie
Eine lachende Familie mit zwei Kindern und den Großeltern sitzt zusammen auf einer Couch. Oben rechts ist das Logo der Deutschen Diabetes-Studie abgebildet

Studie zu kürzlich diagnostiziertem Diabetes im Erwachsenenalter

Für unsere Studie benötigen wir eine große Zahl von Patienten mit neu entdecktem Diabetes mellitus sowie auch Teilnehmer mit gesundem Stoffwechsel.

Patienten mit neu entdecktem Diabetes oder Teilnehmer ohne Diabetes (stoffwechselgesund) gesucht!

Sie haben einen kürzlich diagnostizierten Diabetes? Nehmen Sie an der Deutschen Diabetes-Studie teil und profitieren Sie von den umfangreichen medizinischen Untersuchungen!

Wer kann teilnehmen?

Einschlusskriterien

  • Patienten mit neu diagnostiziertem Typ-1- oder Typ-2-Diabetes (weniger als 12 Monate nach Diagnosestellung)
  • Personen ohne Diabetes (stoffwechselgesund)
  • Alter 18 - 69 Jahre

Ausschlusskriterien für Teilnehmer/innen mit Diabetes

  • Diabetes mellitus aufgrund anderer Begleiterkrankungen
  • Schwangerschaft
  • Immunsuppressive Therapie
  • Schwere konsumierende Erkrankungen (Krebs)
  • Psychische Erkrankung mit Einschränkung der Kooperationsfähigkeit

Ausschlusskriterien für Teilnehmer/innen ohne Diabetes (stoffwechselgesund)

  • Diabetes-Erkrankung
  • Diabetes in der Familie
  • Schwangerschaft
  • Immunsuppressive Therapie
  • Schwere konsumierende Erkrankungen (Krebs)
  • Psychische Erkrankung mit Einschränkung der Kooperationsfähigkeit

Kürzlich diagnostizierter Diabetes

Die Diabetes-assoziierten Folgeerkrankungen tragen zu einer erheblichen Verminderung der Lebensqualität und zu einer deutlichen Erhöhung der Sterblichkeit bei. Mögliche Folgeschäden sind Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenschwäche mit Dialysepflichtigkeit, Erblindung und das diabetische Fußsyndrom mit eventuellen Amputationen. Das Risiko Folgeerkrankungen zu erleiden ist besonders hoch für Patienten, bei denen es bereits in jungen Jahren zu einem Diabetes kommt.

Ohne Diabetes (stoffwechselgesund)

Es vergeht kein Tag, an dem nicht über Stoffwechselerkrankungen in den Medien berichtet wird. Stoffwechselkrankheiten wie Diabetes mellitus und Hypercholesterinämie gelten inzwischen als Volkskrankheiten. Bis die Diagnose einer dieser Krankheiten gestellt wird, vergehen meist viele Jahre, in denen erste Veränderungen der Stoffwechselwerte erkennbar sind.
Bereits in dieser Zeit kann es zu Schädigungen an wichtigen Organen des Körpers kommen, ohne dass Betroffene dies bemerken. Deshalb ist es von großer Wichtigkeit, die Veränderungen des Stoffwechsels frühzeitig zu entdecken, um durch eine adäquate Behandlung Schlimmeres zu verhindern.

Weitere Informationen

Für unsere Studie benötigen wir eine große Zahl von Patienten mit neu entdecktem Diabetes mellitus und Personen ohne Diabetes (stoffwechselgesund). Die Deutsche Diabetes-Studie wurde unter dem Namen "German Diabetes Center (GDC)-Studie" begonnen und stellt Ihre Fortsetzung dar.

Im Rahmen der Studie möchten wir Sie zu umfassenden Spezialuntersuchungen ins Deutsche Diabetes-Zentrum (DDZ) einladen, mit denen Ihr aktueller Gesundheitszustand, die Restproduktion von Insulin und die Insulinwirkung im Körper genau erfasst werden kann. Außerdem wird an zwei Tagen eine körperliche Untersuchung einschließlich EKG, Bestimmung des Körperfettanteils und Blutdruckmessung, Messung der körperlichen Fitness und des Energieumsatzes, spezielle Untersuchungen der Gefäße, der Augen, der Nerven und der Niere ambulant durchgeführt. Für die Untersuchungen erhalten Sie bis zu 400,-€ Aufwandsentschädigung.

Außerdem können Sie an einem dritten Untersuchungstag teilnehmen, an dem z.B. mittels Magnetresonanztomographie (MRT) die Stoffwechselvorgänge in Leber und Muskel noch detaillierter untersucht und Gewebeproben aus Muskel und Fettgewebe entnommen werden. Für diese zusätzlichen Untersuchungen erhalten Sie bis zu 300,-€ Aufwandsentschädigung.

Die Untersuchungen werden anschließend nach fünf und zehn Jahren wiederholt.

Jährlich wird ein Telefoninterview durchgeführt, um die aktuelle Behandlung zu erfassen. Die Befunde der Untersuchungen werden Ihnen und Ihrem Hausarzt selbstverständlich zur Verfügung gestellt. Es erfolgt keine Behandlung im Rahmen der Studie, diese verbleibt vollständig in den Händen Ihres Hausarztes. Es werden Ihnen keine neuen Medikamente verabreicht, da es sich um eine reine Beobachtungsstudie handelt.

Eine kostenfreie Übernachtung in Düsseldorf und die Erstattung der Reisekosten sind möglich.

Ansprechpartner

Gerne können Sie uns bei Interesse oder Fragen unverbindlich telefonisch oder per E-Mail kontaktieren:



Einstellungen zur Barrierefreiheit
Textgrösse