Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/div.) (Teilzeit - 50%)

Home Stellenauschreibung Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/div.) (Teilzeit - 50%)
Diese Ausschreibung ist intern und nur innerhalb des DDZ Netzwerks sichtbar.

Institut für Versorgungsforschung und Gesundheitsökonomie (Direktorin: Univ.-Prof. Dr. med. Dr. PH Andrea Icks, MBA)

Das Deutsche Diabetes-Zentrum (DDZ) ist Leibniz-Zentrum für Diabetes-Forschung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Als interdisziplinäre Forschungseinrichtung vernetzt das DDZ molekulare und zellbiologische Grundlagenforschung mit klinischen, epidemiologischen und versorgungsbezogenen Forschungsansätzen.

Das DDZ verfolgt das Ziel, neue Ansätze zur Prävention, Früherkennung und Diagnostik des Diabetes mellitus zu entwickeln und die Therapie und Versorgung des Diabetes und seiner Komplikationen zu verbessern.

Das Institut für Versorgungsforschung und Gesundheitsökonomie (Direktorin: Prof. Dr. Dr. Andrea Icks MBA) am DDZ sucht zum 01.04.2021 in Teilzeit (50%, ca. 20 Wochenstunden) einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/div.)

mit Schwerpunkt patientenzentrierte Forschung

Ihr Aufgabengebiet umfasst

  • Mitwirkung an einem Forschungsprojekt zur patientenzentrierten Versorgung, mit einem Fokus auf Lebensstilintervention bei Menschen mit Diabetes.
  • Publikation von wissenschaftlichen Arbeiten.
  • Berichterstellung
  • Mitwirkung an der Ausarbeitung weiterer Drittmittelprojekte.

Wir erwarten von Ihnen

  • Abgeschlossenes Studium in den Bereichen Public Health, Gesundheitswissenschaften, Psychologie oder in einem vergleichbaren Studiengang.
  • Kenntnisse hinsichtlich der Durchführung von Datenerhebungen unter Anwendung von Mixed-Methods-Ansätzen sind von Vorteil.
  • Interesse an patientenzentrierter Forschung und an Maßnahmen zur Lebensstilveränderung ist gewünscht.
  • Erste Erfahrungen im Umgang mit Statistiksoftware (z.B. SPSS, R, SAS, STATA) sind gewünscht.
  • Analytisch-konzeptionelle Fähigkeiten, strukturierter und selbstständiger Arbeitsstil.
  • Starke Motivation, Zuverlässigkeit, Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Wir bieten Ihnen

  • Mitarbeit in einem interdisziplinären Team in einem kollegialen Arbeitsumfeld.
  • Gute Vernetzung mit Wissenschaftlern aus dem Bereich Gesundheitsökonomie, Versorgungsforschung und der klinischen Forschung.
  • Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Qualifikation.
  • Betriebliche Altersvorsorge, flexible Arbeitszeitmodelle.
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen und die berufliche Gleichstellung. Seit Mai 2011 ist das DDZ durch das „Audit berufundfamilie“ Die Regelung des § 7 Abs. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz wird berücksichtigt.
  • Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet zu besetzen. Eine Verlängerung des Arbeitsvertrages wird angestrebt.
  • Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in der für das Land Nordrhein-Westfalen geltenden Fassung.
  • Frauen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Einstellungen zur Barrierefreiheit
Textgrösse