Biologielaborant (Ausbildung) (m/w/div.)

Home Stellenangebote Forschung Biologielaborant (Ausbildung) (m/w/div.)

Die Ausbildung:

Die Ausbildungsdauer beträgt in der Regel 3,5 Jahre und kann bei entsprechender Eignung verkürzt werden. Die berufspraktische Ausbildung erfolgt am DDZ in verschiedenen Arbeitsgruppen des Instituts, ergänzt um Praktika an der Universität Düsseldorf. Die schulische Ausbildung wird am Berufskolleg am Haspel in Wuppertal durchgeführt. In der Ausbildungszeit erlernen Sie anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeiten, wie beispielsweise:

  • Planung, Vorbereitung und Durchführung von Experimenten.
  • Auswertung und Dokumentation der Experimente mit laborspezifischer EDV.
  • Anwendung biochemischer, gentechnischer, molekularbiologischer sowie mikrobiologischer Techniken.

Ihr Profil:

  • Sehr guter mittlerer Bildungsabschluss.
  • Großes Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern (Biologie, Chemie, Mathematik).
  • Hohes analytisches Denk- und Konzentrationsvermögen, Verantwortungs- und Gefahrenbewusstsein.
  • Freundlichkeit, Zuverlässigkeit, Engagement und Teamfähigkeit.
  • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache, gutes EDV-Verständnis.
  • Gute Englischkenntnisse.

Unser Angebot:

  • Praxisorientierte Ausbildung in einer außeruniversitären Forschungseinrichtung.
  • Kollegiales Zusammenarbeiten in einem motivierten Team.
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen und die berufliche Gleichstellung. Seit Mai 2011 ist das DDZ durch das „Audit berufundfamilie“ zertifiziert. Die Regelung des § 7 Abs. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz wird berücksichtigt.
  • Das Arbeitsverhältnis und die Ausbildungsvergütung richtet sich nach den Richtlinien des Tarifvertrags für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG) in der für das Land Nordrhein-Westfalen geltenden Fassung.
  • Frauen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Ebenso werden schwerbehinderte Menschen (m/w/div.) bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen bis zum 30.11.2019 per E-Mail an: personal@ddz.de.


Die Erfassung und Weiterverarbeitung Ihrer Bewerbung erfolgt im DDZ vorwiegend im Wege der elektronischen Datenverarbeitung. Die datenschutzrechtlichen Bestimmungen werden dabei eingehalten. Mit der Bewerbung stimmt der Bewerber (m/w/div.) diesem Verfahren zu.


Downloads
pdf
PDF-Datei, 119.84 KB

Weitere Informationen gibt Ihnen gerne: Herr Prof. Dr. Dan Ziegler unter Tel.: 0211/3382-277 bzw. Email: dan.ziegler@ddz.de

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen per E-Mail unter Angabe der Kennziffer MTID-1902 an personal@ddz.de

Die Erfassung und Weiterverarbeitung Ihrer Bewerbung erfolgt im DDZ vorwiegend im Wege der elektronischen Datenverarbeitung Die datenschutzrechtlichen Regelungen werden dabei eingehalten. Mit der Bewerbung stimmt der Bewerber (m/w/div.) diesem Verfahren zu.

Ansprechpartner am DDZ für weitere Fragen ist:

Accessibility Settings
Text-Size