Masterarbeit für Studierende (m/w/div.)

Home Stellenauschreibung Masterarbeit für Studierende (m/w/div.)

Institut für Klinische Biochemie und Pathobiochemie (Direktor: Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Hadi Al-Hasani), Arbeitsgruppe Genomik (Leiterin: Dr. rer. nat. Birgit Knebel)

Das Deutsche Diabetes-Zentrum (DDZ) ist Leibniz-Zentrum für Diabetes-Forschung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Als interdisziplinäre Forschungseinrichtung vernetzt das DDZ molekulare und zellbiologische Grundlagenforschung mit klinischen, epidemiologischen und versorgungsbezogenen Forschungsansätzen.

Das DDZ verfolgt das Ziel, neue Ansätze zur Prävention, Früherkennung und Diagnostik des Diabetes mellitus zu entwickeln und die Therapie und Versorgung des Diabetes und seiner Komplikationen zu verbessern.

Die Arbeitsgruppe Genomik (Leitung Dr. Birgit Knebel) am Institut für klinische Biochemie und Pathobiochemie
(Direktor: Prof. Dr. Hadi Al-Hasani), vergibt ab sofort eine

Masterarbeit an Studierende (m/w/div.)

aus dem Bereich Biologie/ Genetik/ Physiologie oder einer verwandten Disziplin im Master- oder Bachelorstudiengang, zur Unterstützung eines Forschungsprojekts zu den molekularen Grundlagen von Gen-Umweltinteraktion bei metabolischen Erkrankungen.

Ihr Aufgabengebiet umfasst

Werden Sie Teil eines wissenschaftlichen Projekts im Querschnitt von medizinischer Grundlagenforschung mit molekularbiologischen Standardmethoden, „high-end“ Nukleinsäure Analytik wie NGS basierten Analysen von Transkriptom (RNASeq) und Epigenetik (MedIP, BSSeq, Arrays) und Datenanalyse durch Statistiksoftware sowie spezifischen Softwarepaketen.

Wir erwarten von Ihnen

  • Bereitschaft sich in neue Methoden und Datenanalysemethoden einzuarbeiten
  • Selbstständige, zuverlässige, strukturierte und ordentliche Arbeitsweise
  • Sorgfältige Dokumentation der durchgeführten Arbeiten
  • Umgang mit Büro- und Statistiksoftware
  • Programmierkenntnisse wären von Vorteil

Wir bieten Ihnen

  • Ein interessantes und relevantes Thema für Ihre Masterarbeit
  • Sorgfältige Einarbeitung in den Tätigkeitsbereich und gewissenhafte Betreuung
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit in einem engagierten und kollegialen Team
  • Eigenverantwortliche Vorbereitung und Durchführung der übertragenen Aufgaben
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen und die berufliche Gleichstellung. Seit Mai 2011 ist das DDZ durch das „Audit berufundfamilie“ zertifiziert.
  • Frauen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt
  • Ebenso werden schwerbehinderte Menschen (m/w/div.) bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Einstellungen zur Barrierefreiheit
Textgrösse