Hausmeister (m/w/div.) (Vollzeit)

Home Stellenauschreibung Hausmeister (m/w/div.) (Vollzeit)

Verwaltung - Technik (Leiter: Christian Gnaß)

Das Deutsche Diabetes-Zentrum (DDZ) ist Leibniz-Zentrum für Diabetes-Forschung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Als interdisziplinäre Forschungseinrichtung vernetzt das DDZ molekulare und zellbiologische Grundlagenforschung mit klinischen, epidemiologischen und versorgungsbezogenen Forschungsansätzen.
Das DDZ verfolgt das Ziel, neue Ansätze zur Prävention, Früherkennung und Diagnostik des Diabetes mellitus zu entwickeln und die Therapie und Versorgung des Diabetes und seiner Komplikationen zu verbessern.

Für die Institutsgebäude und dem dazugehörigen Grundstück des Deutschen Diabetes-Zentrums suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen

Hausmeister (m/w/div.)
in Vollzeit.

Ihr Aufgabengebiet umfasst

  • Betreuung und Pflege der beiden Institutsgebäude sowie der Außenanlagen und technischen Einrichtungen.
  • Instandhaltung und Wartung von Geräten und Einrichtungen, Unterstützung bei der Betreuung von Betriebsanlagen.
  • Wahrnehmung der Verkehrssicherungspflichten inklusive der Beseitigung von Gefahrenpotentialen und Mängeln.
  • Durchführung kleinerer Unterhaltungs-, Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten.
  • Unterstützung beim Auf-/Abbau von Veranstaltungen.
  • Unterstützung bei Umzugs- und Aufräumarbeiten.
  • Durchführung von Kontrollgängen und Schließdienst in den Abendstunden an allen Wochentagen.

Wir erwarten von Ihnen

  •  Abgeschlossene Ausbildung in einem handwerklichen Beruf, vorzugsweise im Bereich Elektrontechnik.
  •  Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis.
  •  Selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise, hoher Qualitätsanspruch.
  •  Teamfähigkeit, Engagement und Eigeninitiative, körperliche Belastbarkeit.
  •  Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.

Wir bieten Ihnen

  • Dienstwohnung (ca. 78 qm), die spätestens mit Ablauf der Probezeit zu beziehen ist.
  • Betriebliche Altersvorsorge, flexible Arbeitszeitmodelle, umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten, vergünstigtes Jobticket.
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen und berufliche Gleichstellung (Zertifizierung durch „Audit berufundfamilie“). Die Regelung des § 7 Abs. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz wird berücksichtigt.
  • Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine längere Laufzeit wird angestrebt.
  • Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in der für das Land Nordrhein-Westfalen geltenden Fassung. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 4 oder 5 der Entgeltordnung zum TV-L, je nach Ausbildungsqualifikation.
  • Frauen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Ebenso werden schwerbehinderte Menschen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Einstellungen zur Barrierefreiheit
Textgrösse