Arzt (Teilzeit möglich) (m/w/div.)

Home Stellenauschreibung Arzt (Teilzeit möglich) (m/w/div.)

Institut für Klinische Diabetologie (Direktor: Univ.-Prof. Dr. Michael Roden), Arbeitsgruppe Neuropathie (Leiter: Prof. Dr. med. Dan Ziegler)

Das Deutsche Diabetes-Zentrum (DDZ) ist Leibniz-Zentrum für Diabetes-Forschung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Als interdisziplinäre Forschungseinrichtung vernetzt das DDZ molekulare und zellbiologische Grundlagenforschung mit klinischen, epidemiologischen und versorgungsbezogenen Forschungsansätzen.
Das DDZ verfolgt das Ziel, neue Ansätze zur Prävention, Früherkennung und Diagnostik des Diabetes mellitus zu entwickeln und die Therapie und Versorgung des Diabetes und seiner Komplikationen zu verbessern.

Haben Sie Interesse an Klinischer Forschung im Bereich Diabetologie und Neuropathie?
Dann lesen Sie bitte weiter.

Das Institut für Klinische Diabetologie des DDZ (Direktor: Prof. Dr. med. Michael Roden), Arbeitsgruppe „Neuropathie“ einen

Arzt (m/w/div.)

(Teilzeit möglich)

Ihr Aufgabengebiet umfasst

  • Mitarbeit bei klinischen Forschungsprojekten bei Patienten mit neurologischen Folgeerkrankungen (Schwerpunkt: Mitarbeit bei prospektiven klinischen Verlaufs- und Therapiestudien). Nacht- und Wochen-enddienste sind nicht vorgesehen.

Wir erwarten von Ihnen

  • Abgeschlossenes Medizinstudium und Approbation; Promotion wünschenswert aber nicht notwendig.
  • Abgeschlossene Facharztausbildung von Vorteil, aber nicht notwendig.
  • Freude an der Patientenbetreuung.
  • Interesse an der Früherkennung und Behandlung diabetischer Folgeschäden.
  • Gute Englischkenntnisse.
  • Überzeugendes Auftreten, Ergebnisorientierung, ausgeprägter Teamgeist, exzellentes Organisationstalent.
  • Sicheren Umgang mit Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint).

 

Wir bieten Ihnen

  • Die Anrechenbarkeit der Tätigkeit für die Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Endokrinologie und Diabetologie sowie die Rotation an die Klinik für Endokrinologie und Diabetologie des Universitätsklinikums Düsseldorf (UKD) unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Roden ist möglich.
  • Betriebliche Altersvorsorge, flexible Arbeitszeitmodelle, umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen und die berufliche Gleichstellung. Seit Mai 2011 ist das DDZ durch das „Audit berufundfamilie“ zertifiziert. Die Regelung des § 7 Abs. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz wird berücksichtigt.
  • Kollegiales Zusammenarbeiten in einem engagierten, interdisziplinären Team.
  • Die Stelle ist zunächst befristet für ein Jahr zu besetzen.
  • Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in der für das Land Nordrhein-Westfalen geltenden Fassung.
  • Frauen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Ebenso werden Schwerbehinderte Menschen (m/w/div.) bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Einstellungen zur Barrierefreiheit
Textgrösse